Hochzeitfeier Corona NRW Hochzeit feiern Corona Feier erlaubt möglich Köln Bonn Düsseldorf

Wie ist der aktuelle Stand bezüglich der Hochzeitsfeiern mit Party im Land NRW.

Hier erfahrt ihr es in kompaktester Form (Stand 03.06.2021)

Sind private Feiern wie Hochzeiten oder Geburtstage wieder erlaubt und was muss bei der Planung beachtet werden.

 

Laut (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) vom 26.05.2021 darf ab einer 7 Tage Inzidenz des jeweiligen Landkreises ( es zählt der Landkreis / Stadt wo die Location ihren Standort hat) von unter 35 wieder mit 50 Personen OHNE MASKE gefeiert werden. HIER könnt ihr Euch den akutellen Inzidenzwert (NRW) anschauen. Liegt der Kreis noch über einem Inzidenzwert von 35,  könnt ihr HIER schauen, wann der Inzidenzwert vorraussichtlich erreicht wird.

Neu ist, dass Kinder unter 14 Jahren zur normalen Personengruppe gezählt werden. Berücksichtigt dies entsprechend, da zum jetzigen Zeitpunkt Kinderimpfungen noch nicht zugelassen sind und wenn ja, diese wohl erst als letzte Impfgruppe hinzukommen.

Neu ist auch, dass vollständig Geimpfte ( die zweite Impfung muss 14 Tage her sein oder bei einer genesenen Person die nur eine Impfdosis erhält) und Genesene NICHT zu der Personengruppe hinzugezählt werden. Damit kann sich die Gesamtzahl der Personen deutlich erhöhen.  Als genesen gilt, wer frühestens 28 Tage nach einem PCR, PoC-PCR positiv getestet wurde und gilt maximal für 6 Monate. Danach gilt man nicht mehr als Genesene/r) Ein Nachweis als Genesene/r zu zählen ist entweder über

  • PCR-Befund eines Labors
  • PCR-Befund einer Ärztin/eines Arztes
  • PCR-Befund einer Teststelle bzw. eines Testzentrums
  • ärztliches Attest (sofern dieses Angaben zu Testart (PCR) und Testdatum enthält)
  • die Absonderungsbescheinigung (sofern diese Angaben zu Testart (PCR) und Test-/Meldedatum enthält)
  • weitere Bescheinigungen von Behörden (sofern diese Angaben zu Testart (PCR) und Test-/Meldedatum enthalten)

NICHT als Nachweisdokument anerkannt werden beispielsweise:

  • ein Antigenschnelltestnachweis
  • Absonderungsbescheinigungen, die keine Angaben zu Testart und/oder Test-/Meldedatum enthalten
  • Antikörpernachweise
  • Krankheitsatteste

Externe Hochzeitsdienstleister wie z.B. Fotografen oder DJs, zählen ebenfalls zur normalen Personengruppe (sofern nicht genesen/geimpft) und müssen somit bei der Planung berücksichtigt werden. Servicemitarbeiter der Location oder des Caterers bleiben unberücksichtigt da diese „einrichtungsbezogen“ tätig sind.

Alle Gäste AUSSER vollständig Geimpfte, Genesene und Kinder die noch nicht im schulpflichtigen Alter sind, müssen einen negativen Coronatest vorweiser, der nicht älter ist als 48 Stunden. Dieser muss von einer der in der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vorgesehenen Teststellen schriftlich oder digital bestätigt werden (Negativtestnachweis)

Aufgrund der Rückverfolgbarkeit muss eine Gästeliste mit allen Namen, Adressen und Telefonnr./Email angelegt werden.

Eine einzelne Beantragung über die Genehmigung einer Feier entfällt.

Alle Angaben wurden von mir aus verschiedenen offiziellen Webseiten des Landes NRW, der neuen Coronaschutzverordnung auf schriftliche Nachfrage beim Land NRW erstellt. Ich hoffe und wünsche es sowohl den Brautpaaren, den Hochzeitsdienstleistern und den Eventlocations, dass wir mit diesen Regelungen so langsam wieder das machen können uns lange Zeit verwehrt geblieben ist. Bleibt gesund und vor allem zuversichtlich.

 

 


Sind private Feiern wie Hochzeiten oder Geburtstage wieder erlaubt? (vor 26.05.2021)

Antwort JA und NEIN.

Aktuell gibt es leider nur eine Regelung, was den Inzidenzwert von unter 50 angeht. Hier wird lt. dem Land NRW geregelt, dass Hochzeiten mit anschließender Party nicht stattfinden dürfen. Ohne Party in Innenräumen mit max. 50 Gästen + die Geimpfte oder Genesene und im Außenbereich 100 Gäste +Geimpfte oder Genesene dürfen diese privaten Veranstaltungen stattfinden.

WORTLAUT Land NRW:Partys und vergleichbare Feiern sind weiterhin untersagt. Eine Party, bei der getanzt und die Abstände zwischen den Gästen kaum eingehalten werden und ein erhöhter Aerosolausstoß vorliegt, ist derzeit leider noch nicht möglich. Das gilt auch, wenn der Anlass der Party eine Hochzeit oder ein Geburtstag ist. Ohne diesen Partycharakter sind aber private Veranstaltungen unter freiem Himmel mit höchstens 100 Gästen (plus Personen, die nach den dafür geltenden Vorschriften als geimpft oder genesen anzusehen sind), in Innenräumen mit höchstens 50 Gästen (plus Personen, die nach den dafür geltenden Vorschriften als geimpft oder genesen anzusehen sind) sowie einem negativen Testergebnis zulässig. Kinder werden bei der Zählung mitgerechnet.

Was passiert bei einem Inzedenzwert unter 35?

Dies ist aktuell nicht geregelt. Auch in anderen Bundesländern und Gemeinden die bereits jetzt schon länger einen Inzedenzwert unter 35 haben, gelten die o.g. Bedingungen.

Wie ist meine Einschätzung zur Lage.

Generell bin ich optimistisch, dass wir ab August unter Auflagen wieder privat feiern dürfen. Es gibt mittlerweile mehrere Portale, die Indikatoren oder Hochrechnungen sehr genau ausrechnen, wann ein bestimmter Inzidenzwert in einem Landkreis erreicht ist. Wichtig: Ihr müsst den Landkreis wählen, wo eure Location ist. KLICKT HIER UM ZU DEM FRÜHINDIKATOR ZU GELANGEN

Letztes Jahr durfte unter einem Inzidenzwert von 35 bis zu 150 Personen ohne Maske feiern, natürlich nur mit vorheriger Anmeldung beim Ordnungsamt und unter Hygieneauflagen, jedoch ohne Maskenpflicht für die Gäste.

Wenn ich dieses Jahr mit dem letzten Jahr vergleiche, haben wir bessere Voraussetzungen als letztes Jahr, wo wir z.B. noch nicht getestet werden konnten. Die Kombination aus Schnelltests, Geimpften und Genesenen (3G), der Hygienekonzepte der Locations und natürlich das wärmere Wetter, lassen mich hoffen, dass es im Mitte Juni mit vielleicht 25-50 kleinere Feiern mit Party und ab Mitte-Ende Juli wieder bis 150 Personen feiern darf.

 

Wenn ihr Eure Hochzeit verschieben müsst oder Euer DJ oder ein anderer Dienstleister nicht kann, fragt mich gerne an. Über mein Hochzeitsnetzwerk versuche ich schnell eine Alternative zu finden.

 

Hochzeit Corona NRW Hochzeitsfeier NRW Köln erlaubt?