DJ Köln Hochzeit Wolkenburg Standesamt

DJ Köln Hochzeit Wolkenburg

Winterhochzeiten – Mein kleiner Hochzeitstipp. Für alle Paare, die es etwas entspannter bei der Planung ihrer Hochzeit angehen wollen. Es gibt einige Gründe, die für eine Winterhochzeit sprechen. Auf meiner vorletzten Winterhochzeit von Saskia und Markus in der Wolkenburg, wo erst standesamtlich im Raum Margaux geheiratet und anschließend im Raum Amadeus kräftig gefeiert wurde, hat sich es wieder einmal bewahrheitet. Durch die geplanten Raumwechsel und die Fotobooth wurde es nicht langweilig

Erstens: Die Auswahl der Location

Das größte und schwerste Aufgabe ist in der Regel nicht nur die passende Location zu finden, sondern darauf zu hoffen, dass diese zu dem Wunschtermin noch frei ist. TopLocations wie z.B. hier die Wolkenburg sind teilweise deutlich mehr als ein Jahr im Vorraus ausgebucht. Tendenz steigend. Wer also außerhalb der Hochzeitssaison (Mai-Oktober) heiratet, hat deutlich höhere Chancen seine Wunschlocation auch kurzfristiger buchen zu können. Manchmal gewähren Locations auch kleine Rabatte um eine Auslastung zu erhalten.

Zweitens: Die Auswahl der Dienstleister

Auch bei den Hochzeitsdienstleistern wie Fotografen, DJs, Trauredner oder Musiker gibt es eine Nebensaison. Die Wahrscheinlichkeit, dass Euer Wunschdienstleister noch keine andere Hochzeit angenommen hat, ist höher als in der Hauptsaison.

Drittens: Das Wetter

Jedes Paar hat die Wunschvorstellung von einem sonnigen Tag bei 26 Grad Außentemeratur. Ich als DJ würde mir dies auch wünschen, insbesondere bei freien Trauungen oder unklimatisierten Locations. Aber es geht auch anders: Gerade im August/September können die Temperaturen schnell über 30 Grad steigen. Aufgeheizte Räume können zum Party-Killer werden oder die Party erst nach Mitternacht beginnen lassen. Erwischt man einen verregneten Tag, kann es sein, dass man den Tag spontan umgestalten muss. Der Winter hat deutlich weniger Wetteralternativen. Feuchtes und kühles Wetter zwingen das Paar die Hochzeitsfeier komplett in dem Innenbereich auszurichten. Dadurch ist alles schon im Vorhinein geplant.

Viertens: Die Zeitplanung

Bei den meisten Hochzeiten gibt es eine Partyregel: Gefeiert wird, wenn es dunkel ist. Im Winter kann man dadurch gerne auch schon früher mit der Hochzeitsfeier beginnen (siehe Blogbeitrag zur perfekten Tagesgplanung). Partyopening ist meist 1-2 Stunden früher als in den Sommermonaten. Auch kommen die Lichteffekte – wie z.B. die Ambientebeleuchtung –  bei früher Dunkelheit viel eher zur Geltung.

Fünftens: Die Gäste

Es ist eine Kunst, das perfekte Datum zu finden, wo alle Gäste Zeit haben. Ferienzeiten, Welt/Europameisterschaften im Fussball, andere Hochzeiten…Die Wahrscheinlichkeit, dass Eure Gäste im Winter Zeit haben ist meist höher als in den Sommermonaten. Bilder Wolkenburg, DJ Köln, DJ Bonn, DJ Düsseldorf, DJ HochzeiDJ Köln Hochzeit Wolkenburg Standesamt

t

DJ Köln Hochzeit Wolkenburg Standesamt

DJ Köln Hochzeit Wolkenburg Standesamt

Kommentieren